technologisches

Donnerstag, 4. Mai 2006

RFID - Eine Meinung

Levi's versehen ihre Jeans neuerdings mit RFID-Chips. Höchste Zeit also, sich ein Paar Gedanken über diese noch neue Technologie zu machen.

Andreas Frantzen hat in seinem Blog einen, wenn auch recht langen, so doch sehr lesenswerten Artikel zu dem Thema geschrieben, den ich jedem ans Herz legen kann.

Sonntag, 23. April 2006

Suspekte Heilung

Ich habe meinen alten Computer gerade wiederbelebt. Seit einem Jahr stand er ungenutzt in der Ecke, nachdem er meinte, seinen Geist aufgegeben haben zu müssen. Nun bau ich einfach mal alles aus und wieder ein und was ist? Er funktioniert!!

Das erinnert mich an meine wiedebelebte Digicam.

Ziemlich suspekt, das Ganze... Wer möchte mir seinen Elektroschrott schicken? Vielleicht geht er ja wieder, wenn ich ihn anfasse?

Donnerstag, 3. November 2005

Der gläserne Musikhörer

Schlechte Nachrichten für alle, die wie ich, keinen CD-Player besitzen und somit gezwungen sind, ihre legal erworbenen Musik-CDs am Computer zu hören:

Ein vom Majorlabel Sonymusic verwendeter Kopierschutz spioniert laut einer am Montag veröffentlichten Studie des Software-Experten Mark Russinovich unbemerkt die Rechner von CD-Käufern aus. Der ahnungslose Musikfreund bekommt davon gar nichts mit, denn mit dem Einlegen der CD in seinen Rechner installiert sich die Spionage-Software XCP unbemerkt. Fortan beansprucht sie dauerhaft einen Teil der Prozessor-Leistung, in dem sie etwa im Sekundentakt alle Prozesse auf "verdächtige Tätigkeiten" hin überprüft. Zudem tarnt sich die Spionage-Software perfekt und öffnet somit auch weiteren Hackern und weiterem Missbrauch Tür und Tor.

(Quelle: laut.de)


Ich weiß jetzt garnicht, ob ich mich darüber ärgern soll, dass CDs mit dem Kopierschutz von Sony nur unter Windows laufen - ich habe Linux, oder eher darüber freuen, dass ich mir auf diese Weise auch keine Spyware einfange...


Nachtrag 17. November:

Der Musikkonzern Sony BMG hat auf die massive Protestwelle gegen seinen CD-Kopierschutz "XCP" reagiert und wird diesen "vorerst" nicht mehr einsetzen.

(Quelle: Spiegel Online)

Mittwoch, 2. November 2005

Haben sie schon die Vogelgrippe?

Nein? Aber vielleicht ihr PC:

Computerhacker nutzen die Angst vor der Vogelgrippe zur Verbreitung eines Computervirus per Email. Wie die spanische Computerfirma Panda Software auf ihrer Internetseite warnte, ist der Virus Naiva. A in einer Email enthalten, die wichtige Informationen zur Vogelgrippe vortäuscht.

Quelle: heute.de

Aktuelle Beiträge

p.s.
man sieht den unterschied an der kopfform,ohrrenform...
shorty (Gast) - 9. Aug, 16:14
?
ich studier nich und hab gleich gesehn das des mäuse...
shorty (Gast) - 9. Aug, 16:14
Glück im Unglück
Ungück: Meine Klospülung stoppt nicht mehr Glück:...
viator - 8. Apr, 14:20
hthuh
lolololoooll
Obahma (Gast) - 5. Feb, 16:42
jaaaaa! :-)
jaaaaa! :-)
viator - 21. Jan, 08:32

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Suche

 

Kontakt

Oliver L.


viator.incomitatus@gmx.de
viator@jabber.ccc.de
ICQ auf Anfrage

Status

Online seit 4310 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Aug, 16:14

Links

Button

viator ...auf der Suche nach dem Ich


Freunde

...got brain?

Taakelys - Das Licht im Nebel

ashyra's secret garden

Frantzen Technology - Der Blog

♥ bloodflavoured candy ♥

eratis


Blogs

SPIEGELei

angemerkt. Notizen zum Leben

SkyCaptainBlue

Fledermaus Fürst Frederick fon Flatter

Der Baron - My Castle is my Home

Stefan Niggemeier

BILDblog.


Sonstiges

Studiverzeichnis

Debian GNU/Linux

kostenloser Counter


Creative Commons License


vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma sorua enabled


xml version of this page xml version of this page (summary) xml version of this topic

twoday.net AGB


allgemeines
empfehlenswertes
gefragtes
heimatliches
kulinarisches
lustiges
persoenliches
politisches
sinnloses
soziales
studentisches
technologisches
tierisches
touristisches
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren